Home > Handwerk > Projektbesuch im November 2016

Am 15. November 2016 ist es wieder soweit: Drei unserer Mitglieder werden nach Uganda aufbrechen, um sich über den Projektstand zu informieren, Gespräche zu führen und Präsenz vor Ort zu zeigen.Neben den beiden Krankenschwestern Monika Pantelatos und Anne Seitz, ist auch unser Vorsitzender Heinz Seitz mit von der Partie.

Der insgesamt einwöchige Aufenthalt in der Schule, nahe der Stadt Masaka, wird wieder durch viele Termine gekennzeichnet sein. Geplant sind wieder Treffen mit den Eltern der Schulkinder, sowie den Mitarbeiter*innen von William’s Hill vor Ort. Außerdem steht ein Gespräch mit dem Schulpflegschaftskomitee an.

Ziel des diesjährigen Herbsbesuches ist es die Attraktivität der Schule für die Kinder und damit auch für die Eltern zu steigern. Wir werden uns daher Gedanken über die Anschaffung weiterer Spielgeräte machen. Beim letzten Besuch haben wir die bereits vorhandenen Geräte ausgebessert und ihnen einen neuen Anstrich verpasst. Zusätzlich dazu wird der Anstrich der Gebäude für die Klassenstufen vier bis sieben erneuert werden. Es gibt also viel zu tun, wir freuen uns drauf!

 

4 Comments, RSS

  • Lutz

    says on:
    15. November 2016 at 6:36

    Danke Heinz,

    Für Dein Engagement und gute Reise

    Viele Grüße von einem Mofler
    Lutz

    • Heinz Seitz

      says on:
      15. November 2016 at 8:50

      Hallo Lutz,

      das ist ja ein Ding,ein Mofler hier!!!
      Danke für die netten Wünsche. Sitze gerade mit meiner Frau und einer Freundin meiner Frau, am Flughafen in Brüssel und warten auf unseren Flug.

      Hoffentlich klappt es mit dem Mofler restart und viele Grüße

      Heinz

  • mindcrime

    says on:
    11. Dezember 2016 at 15:19

    Und hier ist noch ein Mofler der Euch gerne unterstützt. Respekt für Euren Einsatz.
    Macht weiter so.

    Grüße
    Karsten

    • Heinz Seitz

      says on:
      12. Dezember 2016 at 10:39

      Hallo mindcrime/ Karsten,

      Mofler sind gute Kerle,. ich sag`s ja immer! :-))

      Viele Dank für Deine Unterstützung und mal wieder hier reingucken,
      da meine Frau noch einen Reisebericht schreibt!

      Viele Grüße

      Heinz

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*